Schächte und Schränke, Mast dokumentieren

Schächte, Schränke und Masten sind punktförmige Objekte, die Trassen verbinden oder abschließen. Ihnen können Rohrabschlüsse, Fittinge, Muffen und Abschlüsse zugeordnet sein. Alle Eigenschaften von Schächten, Schränken und Masten können durch Attribute im jeweiligen Formular vielfältig beschrieben werden.

Erzeugen

Zum Erzeugen von Schächten, Schränken und Masten kann man vorgehen, wie unter neue Objekte einfügen beschrieben ist.

Schächte, Schränke und Masten können aus einer Planung (schon als das jeweilige Objekt) übernommen werden, man kann sie selbst digitalisieren oder aus importierten Punktgeometrien (z. B. aus der Vermessung) übernehmen.

aus Planung übernommen:

mceclip0.png

digitalisieren

mceclip2.pngmceclip1.png

aus Punktgeometrie übernehmen

mceclip3.pngmceclip4.png

Befindet sich an der Position schon eine Muffe oder ein Abschluss erfolgt eine Abfrage, ob der Schacht/Schrank/Mast dieser Muffe oder dem Abschluss zugeordnet werden soll.

mceclip0.png

Ändern

Den Schächten, Schränken und Masten können zur näheren Beschreibung vielfältige Attribute zugeordnet werden. Anhand dieser Attribute kann die Stilisierung im Darstellungsmodell vorgenommen werden und in der Grafik unterschiedlich dargestellt werden.

mceclip2.png

Die Geometrie der Schächte, Schränke und Masten kann nachträglich angepasst werden, in dem man diese aus-checkt und auf eine andere Lage verschiebt. Dabei ist auf den eingestellten und aktivierten Objektfang zu achten. Anschließend sollten die Objekte wieder ein-gecheckt werden.

mceclip4.png   mceclip5.png

Auch beim Verschieben eine Schachts/Schranks/Masts auf die Position einer Muffe oder Abschlusses erfolgt die Frage nach einer möglichen Zuordnung:

mceclip1.png

Zuordnungen

Abschlüsse und Muffen

Schächte, Schränke und Masten haben im Formular neben den Registerkarten Allgemein und Tabelle auch die Registerkarte Abschlüsse/Muffen:

mceclip9.png

Dort können den Schächten, Schränken und Masten sowohl LWL-/FM-Abschlüsse als auch LWL-/FM-Muffen zugeordnet werden.

mceclip10.png

mceclip11.png

Der Abschluss/die Muffe wird in der Grafik gewählt.

Es erscheint folgende Information:

mceclip12.png

Auf der Registerkarte ist zu sehen, welcher Abschluss/Muffe dem Schacht/Schrank/Mast zugeordnet wurde.

mceclip13.png

Die Zuordnung zwischen Schacht/Schrank/Mast und Abschluss/Muffe kann auch umgekehrt erfolgen. Man kann dem Abschluss/der Muffe auch eine bauliche Anlage zuweisen.

mceclip14.png

Auch dann ist die Zuordnung sowohl im Abschluss/Muffe als auch in Schacht/Schrank/Mast zusehen.

mceclip15.png

Rohrabschlüsse und Fittinge

Die Zuordnung von Fittingen und Rohrabschlüssen erfolgt unterschiedlich. Beim Erzeugen der Rohrabschlüsse wird man schon während des Arbeitsablaufes gefragt, welchem Schacht/Schrank/Mast oder Gebäude der Rohrabschluss zugeordnet werden soll. Die Zuordnung ist anschließend sowohl im Rohrabschluss als auch im Schacht/Schrank/Mast oder Gebäude zu sehen.

mceclip16.png

mceclip17.png

Bei den Fittingen ist das nicht so. Diese müssen nachträglich dem Schacht/Schrank/Mast zugeordnet werden. Dies kann für einzelne Fittinge durchgeführt werden, indem im Formular bei "eingebaut in" das jeweilige Objekt (Schacht/Schrank/Mast) in der Grafik oder aus der Liste gewählt wird:

mceclip20.png

Soll die Zuordnung für mehrere Fittinge gleichzeitig erfolgen, geschieht das am besten mit "global ändern" für die entsprechend gefilterten Fittinge.

mceclip18.png   mceclip19.png

Löschen

Schächte, Schränke und Masten können in den Registerkarten oder über das Formular gelöscht werden.

Registerkarte: Trasse, Start oder NET

mceclip7.png

im Formular

mceclip8.png