Struktur, Struktur-Typ, Struktur-Klasse

Bei Strukturen handelt es sich um die baulichen Objekte in der Optimierung. Auch hier unterscheiden wir in Strukturen, die als Eingabewert in die Optimierung eingehen und die Ergebnis: Struktur als Resultat der Planung.  

Formular öffnen

Es gibt folgende Möglichkeiten, das Formular zu öffnen:

  • im Fachschalen-Explorer über einen Rechtsklick auf die Objektklasse > Formular anzeigen

zusätzlich bei Objektklassen mit Geometrie

  • Doppelklick auf die Geometrie im Grafikfenster
  • Einfachklick auf die Geometrie im Grafikfenster und Anzeigen des Formulars über den  mceclip0.png Button im Fachschalenexplorer

 

mceclip1.png

Struktur-Klasse 

In der Struktur-Klasse wird die Art des Strukturpunktes festgelegt. Vordefinierte Struktur-Klassen sind Schrank, Schacht, Mast und Ziehschacht. Diese dürfen nicht vom Nutzer geändert werden.

Mit einem Doppelklick in das Feld "Struktur-Klasse" im Formular "Struktur" öffnet sich das Formular. 

mceclip2.png

 

Struktur-Typ 

Mit einem Doppelklick in das Feld "Struktur-Typ" im Formular "Struktur" öffnet sich das Formular. 

mceclip3.png

Einträge für den Struktur-Typ können vom Nutzer angelegt werden. Auf diese kann dann in den Optimierer Einstellungen Bezug genommen werden.

Strukturfaserbedarf

Soll für Strukturen ein gesonderter Faserbedarf berechnet werden, muss Folgendes beachtet werden:

Es muss ein Datensatz "Strukturfaserbedarf" zur Struktur angelegt sein.

Im Regelwerk muss für die Standard-Struktur bzw. für Strukturen mit einem differenzierten Struktur-Typ der Faserbedarf eingetragen sein.

Sind im Datensatz "Strukturfaserbedarf" Werte eingetragen - auch 0 ist ein Wert - , überschreiben diese die Einträge im Regelwerk.

Für Strukturen, für die ein gesonderter Faserbedarf berechnet werden soll, müssen die Attribute "Wird einbezogen" und "Existiert bereits" auf "Ja" stehen.  

Hinweis

Struktur und Ergebnis: Struktur und Netzknotenpunkt sind nicht verknüpft.

Anwendungsbeispiel

Möchte man in einem Netzknotenpunkt auf Verteilebene Schränke oder Schächte verschiedener Bauart und Kosten planen lassen, muss sowohl der Netzknotenpunkt auf Verteilebene als auch eine Struktur mit der Struktur-Klasse Schrank gesetzt werden. Über den Struktur-Typ, der im Projekt und in den Regeln (Kosten Verteilnetzebene) angelegt sein muss, wird die Planung gesteuert.