Projektvalidierung

Hinter der Projektvalidierung verbirgt sich eine Prüfung auf Datenfehler, die den automatischen Planungs- und Berechnungsprozess verhindern können oder zumindest zu nicht gewünschten Ergebnissen führen. 

Es ist sinnvoll, bereits nach dem Import der Basisdaten – Anschlusspunkte und Straßenmittellinien - die Daten prüfen zu lassen. Führen Sie die Projektvalidierung mindestens vor dem Start der Berechnung durch. Ebenfalls ist es wichtig, nach manuellem Eingriff in die Vorgabedaten, wie z.B. dem manuellen Erzeugen von Daten über die Arbeitsabläufe oder nach dem Sperren von Ergebnissen, die Projektvalidierung durchzuführen. Gefundene Fehler werden angezeigt. Über einen komfortablen Dialog kann man sich die betroffenen Daten anzeigen lassen und korrigieren.

Projektvalidierung ausführen

Sie starten die Projektvalidierung über den entsprechenden Button in der Vorverarbeitung.

mceclip0.png

mceclip0.png

 

Wir empfehlen, alle für den jeweiligen Optimierer ausgelegten Datenprüfungen zu aktivieren und durchlaufen zu lassen. Bei Bedarf kann man sich auch auf einzelne Prüfungen beschränken.

Ergebnis

Gefundene Fehler werden in ROT angezeigt.

mceclip1.png

 

Über einen Rechtsklick auf den entsprechenden Ordner oder einen einzelnen Eintrag gelangt man zum Datensatz.

mceclip4.png

Hinweis

Bitte bewerten Sie alle gefundenen Fehler und beheben Sie diese.  

Fehlerinterpretation (Auswahl)

Fehlermeldung Was bedeutet die Fehlermeldung? Was muss ich tun?
Objektklasse enthält keine Feature es gibt in der Objektklasse keine Datensätze Sollten dort Daten sein, muss das geprüft und korrigiert werden

Netzknotenpunkt ohne Cluster gefunden

Es gibt einen Eingabe-Netzknotenpunkt, für den kein Eingabe-Cluster gefunden wurde. In diesem Fall wird der Netzknotenpunkt bei der Optimierung ignoriert, da ein Eingabe-Netzknotenpunkt immer ein Eingabe-Cluster erfordert.

Entweder Punkt löschen oder entsprechendes Cluster erfassen

Netzknotenpunkt ohne Zuordnungs-ID gefunden Eingabe-Netzknotenpunkt hat keine Zuordnungs-ID Die Zuordnungs-ID muss eingetragen werden
Anschlusspunkte besitzen sich überlappende Geometrien 2 oder mehr Anschlusspunkte haben identische Koordinaten Prüfen ob es sich um doppelt eingelesene Daten handelt, eventuell Adressen korrigieren und Anschlusspunkt verschieben
Dem Anschlusspunkt sind keine Bewohner zugeordnet Es gibt Anschlusspunkte, die weder über Wohn- bzw. Geschäftseinheiten etc. verfügen

Prüfen und bei Bedarf korrigieren