Externe Daten anbinden - Shapes

Sie können über den FDO-Provider verschiedene Daten, wie auch Shape Daten, im aktuellen Unternehmensprojekt darstellen.

Layer mit Hilfe einer Shape Verbindung hinzufügen 

In diesem Abschnitt soll ein Layer (hier "Strasse") einem bestehenden Darstellungsmodell mit Hilfe einer Shape-Verbindung hinzugefügt werden. 

Öffnen Sie hierzu das Datenverbindungsformular über den Button „Daten“ in der Darstellungsverwaltung und wählen Sie im Fenster „Datenverbindung“ im linken Bereich „SHP Verbindung hinzufügen“.

mceclip0.pngmceclip1.png

Wählen Sie die entsprechende Shape „shp“ aus, hier "roads.shp" und klicken Sie auf "Verbinden". 

mceclip0.png

mceclip1.png

 Wählen Sie den Layer (hier „roads“) aus, indem Sie einen Haken setzen.

mceclip2.png

Um den Layer der Karte hinzuzufügen gibt es zwei Möglichkeiten:

mceclip6.png

Fügt den Layer ohne Filter zur Karte hinzu

 

oder

mceclip5.png

Fügt den Layer mit entsprechendem Filter zur Karte hinzu

In diesem Beispiel soll kein Filter zum Laden des Layers gesetzt werden.

Fügen Sie den Layer mit  mceclip3.png der Karte hinzu.

 

Ergebnis 

mceclip5.png

Hinweis

Shape-Dateien in einem Darstellungsmodell zu nutzen, hat den Nachteil, dass es die Anzeigegeschwindigkeit verlangsamt. Daher kann es ratsam sein, Shape-Dateien und andere externe Datenanbindungen immer in SDF-Dateien umzuwandeln. Lesen Sie hier nach, wie Sie vorgehen müssen.