Endenübersicht

Die Endenübersicht liefert über ein Tracing eine Übersicht über die Netzwege des gewählten Objektes (Rohr, LWL-/FM-Kabel, Fasern/Adern, Kupplungen/Stifte).

Die Endenübersicht ersetzt die ehemaligen Übersichten:

  • Rohrendenübersicht
  • Faserendenübersicht
  • Kupplungsendenübersicht
  • Gegenkupplungsübersicht
  • Aderendenübersicht
  • Stiftendenübersicht
  • Gegenstiftübersicht

Optionen

Die Optionen im oberen Teil der Übersicht unterscheiden sich für die verschiedenen Objektklassen nicht. Welche Optionen aktiv geschaltet sind, ist abhängig von der jeweiligen Objektklasse.

Tracing-Optionen

mceclip2.png Die Netzwege werden bis zum Endpunkt angezeigt - auch über Rangierungen hinweg.
mceclip1.png Die Netzwege werden bis zu den Punkten angezeigt, an denen es nur noch über eine Rangierung weitergeht.
mceclip0.png Zeigt alle inaktiven Pfade an. Das sind Netzwege, die inaktive Spleiße oder Rangierungen enthalten.

 

Filter-Optionen

mceclip3.png Stellt nur die Netzwege in der Übersicht dar, die mit Diensten beschaltet wurden.
mceclip4.png Zeigt die übergeordneten Knoten (Schaltpunkte) zu Start- und Endknoten an.

 

Hervorheben

mceclip5.png Hebt den Netzweg des markierten Objektes in der Grafik hervor.
mceclip6.png Hebt die Netzwege des aller Objekte der Übersicht in der Grafik hervor.
mceclip7.png Mit diesem Button wird die Markierung der Elemente in der Grafik aufgehoben.
mceclip8.png Es kann gewählt werden, ob der Netzweg des markierten Objektes hervorgehoben werden soll oder nicht. Wenn ja, kann zwischen Auto-Hervorheben mit Zoom oder Auto-Hervorheben ohne Zoom auf den gesamten Netzweg gewählt werden. Wechselt man mit dem Cursor in den nächsten Datensatz, wird der Netzweg dieses Objektes automatisch in der Grafik hervorgehoben.

 

Exportieren

mceclip9.png Der Inhalt der Übersicht kann in die Zwischenablage kopiert werden, um es in einem anderen Dokument einzufügen.
mceclip10.png Der Inhalt der Übersicht kann in ein HTML-Format exportiert werden.
mceclip11.png Der Inhalt der Übersicht kann nach Excel exportiert werden.
mceclip12.png Der Inhalt der Übersicht kann als Report geöffnet werden.

 

Fortschritt

mceclip13.png Beim erstmaligen Öffnen und Umschalten zwischen verschiedenen Optionen wird ein Fortschrittsbalken angezeigt. Ist die Übersicht vollständig aufgebaut, ist der Balken grau.
mceclip14.png Das Öffnen oder der Neuaufbau der Übersicht (nach Änderung der Optionen) kann abgebrochen werden.

 

Rohre

Die Rohrendenübersicht liefert dem Nutzer eine aussagekräftige Übersicht über den Rohrverlauf in einer ausgewählten Trasse oder einem übergeordnetem Rohr. Ein Tracing liefert eine tabellarische Übersicht der Rohre inklusive aller untergeordneten Mikrorohre. Über einen Button hat der Nutzer die Möglichkeit, die entsprechenden Rohrverläufe in der Grafik hervorzuheben.

Die Erstellung einer Rohrendenübersicht mit dem Menü "Übersichten/Reports" kann ausgehend von diesen Objektklassen gestartet werden:

Trasse Rohr Schacht/Schrank/Mast
mceclip2.png mceclip3.png mceclip4.png


Die Endenübersicht startet ein Tracing auf Rohrebene in beide Richtungen. Das Tracing erfolgt entlang der über Fittinge verbundenen Rohre bis zu deren offenem Ende oder der Einführung in einen Schacht, Schrank oder Gebäude.
Das Ergebnis der Rohrendenübersicht präsentiert sich dem Nutzer in folgender Übersicht.

Endenübersicht für Rohrstruktur

mceclip16.png

# Alle Elemente innerhalb der Übersicht werden fortlaufend nummeriert.
Hierarchie In der Spalte Hierarchie werden die Rohre entsprechend ihrem übergeordneten Rohr und ihrer Rohrebene nummeriert.
A-Ende In der Spalte A-Ende werden die Knoten (Startknoten), in denen die Rohre eingeführt sind, angezeigt. Endet ein Rohr nicht in einem Schacht, Schrank oder Gebäude, ist der Endknoten "(offen)".
Rohr In der Spalte Rohr erscheint das Rohr mit seinem Namen.
Rohrfarbe Die Farbe des Rohres wird angezeigt.
E-Ende In der Spalte E-Ende werden die Knoten (Endknoten), in denen die Rohre eingeführt sind, angezeigt. Endet ein Rohr nicht in einem Schacht, Schrank oder Gebäude, ist der Endknoten "(offen)".
Weglänge [m] Die Weglänge der verbundenen Rohre wird angezeigt.
Belegung Die Belegung der Rohre mit untergeordneten Rohre und Kabeln wird angezeigt.
Status Der Status, der dem Rohr im Kantenformular zugewiesen wurde, wird angezeigt.
Kabel Info Der Kabelname und Kabeltyp wird angezeigt.

 

LWL

Kabel

Die Endenübersicht (alt: Faserendenübersicht) für LWL-Kabel wird im Menü "Übersichten/Reports" geöffnet.

mceclip6.png

mceclip0.png

# Alle Elemente innerhalb der Übersicht werden fortlaufend nummeriert.
Rg/Port Die Rangierung, an welcher der Netzweg beginnt, wird angezeigt.
Start-Element Knoten bzw. Kante, in dem der Netzweg der Faser beginnt. Die Faser kann auf eine Kupplung gespleißt sein (Kupplungsname oder die Rangierung, wenn die Kupplung auf Technikport rangiert wurde, wird angegeben), als Faserende in einer Kassette liegen oder als offenes Ende in der Muffe oder dem Abschluss liegen (Fasername wird angegeben).
Abschluss/Muffe Knoten, in dem der Netzweg der Faser beginnt (Muffe oder Abschluss).
Üg. Knoten

Einen übergeordneten Knoten gibt es nur, wenn der Knoten einem Schaltpunkt zugewiesen wurde.
Nr. Nummer der Faser wird dargestellt.
Faser Der Name der Faser wird angezeigt.
Farbe Die Farbe der Faser und der Bündelader wird dargestellt.
Dienst Der Dienst, mit dem die Faser beschaltet wurde, wird angezeigt.
Diensttyp Der Typ des Dienstes, mit dem die Faser beschaltet wurde, wird angezeigt.
Weglänge [m] Die Länge des Netzweges der Faser wird angezeigt.
Abschluss/Muffe Knoten, in dem der Netzweg der Faser endet (Muffe oder Abschluss).
Üg. Knoten Einen übergeordneten Knoten gibt es nur, wenn der Knoten einem Schaltpunkt zugewiesen wurde.
End-Element Knoten bzw. Kante, in dem der Netzweg der Faser endet. Die Faser kann auf eine Kupplung gespleißt sein (Kupplungsname wird angegeben), als Faserende in einer Kassette liegen oder als offenes Ende in der Muffe oder dem Abschluss liegen (Fasername wird angegeben).
Rg/Port Die Rangierung, an welcher der Netzweg endet, wird angezeigt.

 

Abschluss

Die Endenübersicht für LWL-Abschlüsse wird im Menü "Übersichten/Reports" geöffnet.

mceclip0.png

Die gewählte Tracing-Option legt fest, bis zu welchem Punkt der Netzweg dargestellt werden soll.

Tracing bis zum Ende (alt: Kupplungsendenübersicht)

mceclip1.png

Tracing bis zum nächsten Punkt (alt: Gegenkupplungsübersicht)

mceclip0.png

# Alle Elemente innerhalb der Übersicht werden fortlaufend nummeriert.
Rg/Port Die Rangierung, an welcher der Netzweg beginnt, wird angezeigt.
Start-Element Knoten bzw. Kante, in dem der Netzweg der Faser beginnt. Die Faser kann auf eine Kupplung gespleißt sein (Kupplungsname oder die Rangierung, wenn die Kupplung auf Technikport rangiert wurde, wird angegeben), als Faserende in einer Kassette liegen oder als offenes Ende in der Muffe oder dem Abschluss liegen (Fasername wird angegeben).
Abschluss/Muffe Knoten, in dem der Netzweg der Faser beginnt (Muffe oder Abschluss).
Üg. Knoten

Einen übergeordneten Knoten gibt es nur, wenn der Knoten einem Schaltpunkt zugewiesen wurde.
Port (Nr.| Name) Nummer und Name der Kupplung, des Abschlusses, in dem die Endenübersicht geöffnet wurde, wird dargestellt.
Dienst Der Dienst, mit dem die Faser beschaltet wurde, wird angezeigt.
Diensttyp Der Typ des Dienstes, mit dem die Faser beschaltet wurde, wird angezeigt.
Abschluss Name des Abschlusses, in dem die Endenübersicht geöffnet wurde, wird angezeigt.
Üg. Knoten Der Name des Schaltpunktes dem der Abschlusses, in dem die Endenübersicht geöffnet wurde, zugeordnet ist, wird angezeigt.
Weglänge [m] Die Länge des Netzweges der Faser wird angezeigt.
Abschluss/Muffe Knoten, in dem der Netzweg der Faser endet (Muffe oder Abschluss).
Üg. Knoten Einen übergeordneten Knoten gibt es nur, wenn der Knoten einem Schaltpunkt zugewiesen wurde.
End-Element Knoten bzw. Kante, in dem der Netzweg der Faser endet. Die Faser kann auf eine Kupplung gespleißt sein (Kupplungsname wird angegeben), als Faserende in einer Kassette liegen oder als offenes Ende in der Muffe oder dem Abschluss liegen (Fasername wird angegeben).
Rg/Port Die Rangierung, an welcher der Netzweg endet, wird angezeigt.

 

Fernmelde

Kabel

Die Endenübersicht (alt: Aderendenübersicht) für FM-Kabel wird im Menü "Übersichten/Reports" geöffnet.

mceclip6.png

mceclip3.png

# Alle Elemente innerhalb der Übersicht werden fortlaufend nummeriert.
Rg/Port Die Rangierung, an welcher der Netzweg beginnt, wird angezeigt.
Start-Element Knoten bzw. Kante, in dem der Netzweg der Ader beginnt. Die Ader kann auf einen Stift gespleißt sein (Stiftname oder die Rangierung, wenn der Stift auf Technikport rangiert wurde, wird angegeben) oder als offenes Ende in der Muffe oder dem Abschluss liegen (Adername wird angegeben).
Abschluss/Muffe Knoten, in dem der Netzweg der Ader beginnt (Muffe oder Abschluss).
Üg. Knoten

Einen übergeordneten Knoten gibt es nur, wenn der Knoten einem Schaltpunkt zugewiesen wurde.
Nr. Nummer der Ader wird dargestellt.
Ader Der Name der Ader wird angezeigt.
Dienst Der Dienst, mit dem die Ader beschaltet wurde, wird angezeigt.
Diensttyp Der Typ des Dienstes, mit dem die Ader beschaltet wurde, wird angezeigt.
Weglänge [m] Die Länge des Netzweges der Ader wird angezeigt.
Abschluss/Muffe Knoten, in dem der Netzweg der Ader endet (Muffe oder Abschluss).
Üg. Knoten Einen übergeordneten Knoten gibt es nur, wenn der Knoten einem Schaltpunkt zugewiesen wurde.
End-Element Knoten bzw. Kante, in dem der Netzweg der Ader endet. Die Ader kann auf einen Stift gespleißt sein (Stiftname wird angegeben) oder als offenes Ende in der Muffe oder dem Abschluss liegen (Adername wird angegeben).
Rg/Port Die Rangierung, an welcher der Netzweg endet, wird angezeigt.

 

Abschluss

Die Endenübersicht für FM-Abschlüsse wird im Menü "Übersichten/Reports" geöffnet.

mceclip7.png

Die gewählte Tracing-Option legt fest, bis zu welchem Punkt der Netzweg dargestellt werden soll.

Tracing bis zum Ende (alt: Stiftendenübersicht)

mceclip0.png

Tracing bis zum nächsten Punkt (alt: Gegenstiftübersicht)

mceclip1.png

# Alle Elemente innerhalb der Übersicht werden fortlaufend nummeriert.
Rg/Port Die Rangierung, an welcher der Netzweg beginnt, wird angezeigt.
Start-Element Knoten bzw. Kante, in dem der Netzweg der Ader beginnt. Die Ader kann auf einen Stift gespleißt sein (Stiftname oder die Rangierung, wenn der Stift auf Technikport rangiert wurde, wird angegeben) oder als offenes Ende in der Muffe oder dem Abschluss liegen (Adername wird angegeben).
Abschluss/Muffe Knoten, in dem der Netzweg der Ader beginnt (Muffe oder Abschluss).
Üg. Knoten

Einen übergeordneten Knoten gibt es nur, wenn der Knoten einem Schaltpunkt zugewiesen wurde.
Port (Nr.| Name) Nummer und Name des Stiftes, des Abschlusses, in dem die Endenübersicht geöffnet wurde, wird dargestellt.
Dienst Der Dienst, mit dem die Ader beschaltet wurde, wird angezeigt.
Diensttyp Der Typ des Dienstes, mit dem die Ader beschaltet wurde, wird angezeigt.
Abschluss Name des Abschlusses, in dem die Endenübersicht geöffnet wurde, wird angezeigt.
Üg. Knoten Der Name des Schaltpunktes dem der Abschlusses, in dem die Endenübersicht geöffnet wurde, zugeordnet ist, wird angezeigt.
Weglänge [m] Die Länge des Netzweges der Ader wird angezeigt.
Abschluss/Muffe Knoten, in dem der Netzweg der Ader endet (Muffe oder Abschluss).
Üg. Knoten Einen übergeordneten Knoten gibt es nur, wenn der Knoten einem Schaltpunkt zugewiesen wurde.
End-Element Knoten bzw. Kante, in dem der Netzweg der Ader endet. Die Ader kann auf einen Stift gespleißt sein (Stiftname oder die Rangierung, wenn der Stift auf Technikport rangiert wurde, wird angegeben) oder als offenes Ende in der Muffe oder dem Abschluss liegen (Adername wird angegeben).
Rg/Port Die Rangierung, an welcher der Netzweg endet, wird angezeigt.