Splitter

Registerkarten

Auf der Startregisterkarte "Allgemein" werden allgemeine Angaben wie Name und Typ geführt. Unter Verbindungen können eingehende und abgehende Splitterpfade angezeigt werden.

mceclip1.png

Attribut Beschreibung
Name Der Name des Splitters wird angezeigt. Dieser wird bei der Erzeugung automatisch vergeben und ist eine Kombination aus Splittertyp und fortlaufender Nummer in Klammern. Der Name kann hier geändert werden. (1)
Typ Der Splittertyp wird angezeigt. Ein Doppelklick in das Listenfeld öffnet das Formular des Splittertyps. Neue Datensätze können angelegt werden. (2)
Splitterpfade Die Anzahl der Splitterpfade (IN und OUTs) wird angezeigt. Mit Klick auf mceclip2.png öffnen sich die Detailformulare für alle angezeigten Splitterpfade. (3)
Knoten Die Featureklasse und der Name des übergeordnete Knoten (Abschluss oder Muffe), dem der Splitter zugeordnet ist, werden angezeigt. Der Button mceclip1.png  markiert den übergeordneten Knoten in der Grafik. Über den Button mceclip2.png öffnet sich das Formular des aktuellen Abschlusses oder der aktuellen Muffe. (4)
Kassette Der Splitter kann einer Kassette zugeordnet werden. (5)
Verbindungen Unter Verbindungen können die Formulare der eingehenden und abgehenden Splitterpfade geöffnet werden. (6)
Informationen Informationen zum Splitter können eingegeben werden. (7)
Details Wurde zum Splitter eine spezifische Dämpfung angegeben, wird die Anzahl der entsprechenden Datensätze angezeigt und das Formular der Splitterdaten kann geöffnet werden. (8)
Dokumente Es wird angezeigt, ob Dokumente am Formular angehängt wurden. (9)


Menüeinträge

Über die "Netzauskundung" lässt sich eine Verbindungsübersicht anzeigen.

mceclip2.png

Über das Menü "Bearbeiten" lassen sich die Namen der Splitter im Filter ändern, wenn ein entsprechendes Bezeichnungsschema hinterlegt wurde.

mceclip2.png

Über das Menü "Übersichten/Reports" lässt sich der LWL-Verbindungsplan und die Formulare der erzeugten Label öffnen.

mceclip3.png

Splitterpfad

Registerkarten

Auf der Startregisterkarte "Allgemein" werden allgemeine Angaben wie Name und Typ geführt.

mceclip6.png

Attribut Beschreibung
Name Der Name der Kante zum Splitterpfad wird angezeigt. Über den Button mceclip2.png öffnet sich das Kantenformular des aktuellen Splitterpfades bzw. mit  mceclip3.png aller Splitterpfade im Filter. Die Nummer des Splitterpfades wird angezeigt. (1)
Typ Der Typ des Splitterpfades (IN/OUT) wird angezeigt. (2)
Dienst Der Dienst, mit dem der Splitterpfad beschaltet wurde, wird angezeigt bzw. kann über mceclip7.png aus einer Auswahlliste gewählt werden. Über einen Doppelklick in das Listenfeld öffnet sich das Detailformular zur Verwaltung der Dienste. (3)
Kassette Der Name und die Nummer der Kassette, in welcher der Splitter erzeugt wurde, wird angezeigt. (4)
Spleißplatz Der Spleißplatz, der durch den Spleiß zwischen Splitterpfad und Faser belegt ist, wird angezeigt. (5)
Verbindungen Der Name des Splitter, zu welchem der Splitterpfad gehört, wird angezeigt. Der Button mceclip2.png öffnet das Detailformular des dazugehörenden Splitters. Mit Klick auf mceclip1.png wird der Knoten in der Grafik hervorgehoben, in dem der zum Splitterpfad gehörende Splitter erzeugt wurde. (6)
verbundene Objekte Die mit dem Splitterpfad verbundenen Objekte (Fasern/Kupplungen/Schaltfasern/Splitterpfade) und die Namen der zugehörigen Knoten bzw. Kanten werden angezeigt. Der Button mceclip2.png öffnet das Detailformular der dazugehörenden Faser, Kupplung, Schaltfaser oder Splitterpfad bzw. des Kabelabschnittes oder Abschlusses/Muffe. (7)
Informationen Informationen zum Splitterpfad können hinterlegt werden. (8)
Details Die Länge des Splitterpfades kann eingegeben oder im zugehörigen Kantenformular als Nutzerlänge eingetragen werden. (9)
Dokumente Es wird angezeigt, ob Dokumente am Formular angehängt wurden. (10)


Menüeinträge

Über die "Netzauskundung" lässt sich eine Verbindungsübersicht anzeigen.

mceclip2.png

Über das Menü "Bearbeiten" lassen sich Dienste auf den gewählten Netzweg oder die Netzwege der Elemente im Filter übertragen und entfernen.

mceclip1.png

Ein Dienst kann ausgehend vom Spleiß auf den Netzweg übertragen werden.
Ein Dienst kann ausgehend von den Spleißen im Filter auf die entsprechenden Netzwege übertragen werden.
Ein Dienst kann ausgehend vom Spleiß vom Netzweg entfernt werden.
Ein Dienst kann ausgehend von den Spleißen im Filter von den entsprechenden Netzwege entfernt werden.

Über das Menü "Übersichten/Reports" lässt sich der LWL-Verbindungsplan und die Formulare der erzeugten Label öffnen.

mceclip3.png

Splitterdaten

Das Detailformular Splitterdaten wird geöffnet im Detailformular Splitter unter Details:

mceclip5.png

oder im Splittertyp unter wellenlängenbezogenen Daten:

mceclip4.png

Auf der Startregisterkarte "Allgemein" werden für einen Splittertyp die Informationen wie Wellenlänge und Dämpfung geführt.

mceclip8.png

1. Auswahl der Splitter, zu dem die Splitterdaten angelegt werden sollen.
2. Auswahl des Splittertyps, zu dem die Splitterdaten angelegt werden sollen.
3. Auswahl der Wellenlänge. Ein Doppelklick in das Listenfeld öffnet das Formular der Wellenlänge.
4. Eingabe des Dämpfungswertes.
5. Es wird angezeigt, ob Dokumente am Formular angehängt wurden.