Kassetten, Kupplungen/Stifte, Splitter, Fasern/Adern hinzufügen und umbenennen

Kassetten, Kupplungen/Stifte, Splitter, Fasern/Adern können über Dialoge hinzugefügt und umbenannt werden. Für Stifte gilt die gleiche Beschreibung wie für die Kupplungen (es werden nur die Kupplungen erklärt). Für Adern gilt die gleiche Beschreibung wie für die Fasern (es werden nur die Fasern erklärt).

Kassetten hinzufügen

Der Dialog "Kassetten hinzufügen" kann sowohl aus dem Detailformular LWL-Muffe als auch aus dem Detailformular LWL-Abschluss aufgerufen werden.

Mit der Wahl "Kassetten hinzufügen" im Menü "Bearbeiten"

mceclip0.png 

öffnet sich folgender Dialog:

mceclip1.png

Start Die Kassetten-Nummer mit der gestartet werden soll, wird festgelegt. Es wird automatisch die nächste freie Kassetten-Nummer angezeigt. (1)
Anzahl Die Anzahl der Kassetten, die erzeugt werden sollen, muss eingegeben werden. (2)
Typ Der Kassettentyp kann aus einer Auswahlliste gewählt werden. Das Listenfeld zur Verwaltung der Kassettentypen kann aus dem Detailformular Kassette gestartet werden. (3)
Seite Der Einbauort der Kassette (Seite A/B einer Muffe, Patch-Panel eines Abschlusses) kann ausgewählt werden. Das Listenfeld zur Verwaltung der Einbauorte kann aus dem Detailformular Kassette gestartet werden. (4)
Schema Das Bezeichnungsschema kann aus einer Auswahlliste gewählt werden. Die Verwaltung der Bezeichnungsschemen finden Sie im Fachschalen-Explorer > Verwaltung > Bezeichnungsschema.
Im Feld "Start bei" wird nach Auswahl des Bezeichnungsschemas ein Kassettenname vorgeschlagen und kann je nach Anforderungen angepasst werden. (5)

 

Kassetten umbenennen

Mit der Wahl "alle Kassetten umbenennen" im Menü "Bearbeiten" 

mceclip0.png

öffnet sich folgender Dialog:

mceclip2.png

Anfang Es wird ausgewählt, bei welcher Kassette mit dem Umbenennen (neues Nummerierungsschema) begonnen werden soll.
Anzahl Es erfolgt die Eingabe, wie viele Kassetten mit dem neuen Nummerierungsschema umbenannt werden sollen.
neues Schema Das neue Bezeichnungsschema (Nummerierungsschema) kann über mceclip3.png in einer Liste ausgewählt werden.
Start bei Bei welcher Nummerierung begonnen werden soll, wird ebenfalls über mceclip3.png gewählt.

 

Kupplungen hinzufügen

Der Dialog "Kupplungen hinzufügen" kann aus dem Menü "Bearbeiten" im Detailformular LWL-Abschluss aufgerufen werden.

Mit der Wahl "Kupplungen hinzufügen" im Menü "Bearbeiten"

mceclip4.png

öffnet sich folgender Dialog:

mceclip5.png

Start Die Nummer der Kupplung, mit der gestartet werden soll, wird festgelegt. Automatisch wird die nächste freie Kupplungsnummer angezeigt. (1)
Anzahl Die Anzahl der Kupplungen, die erzeugt werden sollen, muss eingegeben werden. (2)
Typ Der Kupplungstyp kann aus einer Auswahlliste gewählt werden. Das Listenfeld zur Verwaltung der Kupplungstypen kann aus dem Detailformular LWL-Kupplung gestartet werden. (3)
Schema Das Bezeichnungsschema kann aus einer Auswahlliste gewählt werden.
Im Feld "Start bei" wird nach Auswahl des Bezeichnungsschemas ein Kupplungsname vorgeschlagen und kann je nach Anforderungen angepasst werden. (4)

 

Kupplungen umbenennen

Der Dialog "Kupplungsbezeichnungen des Abschlusses ändern" kann aus dem Menü "Bearbeiten" im Detailformular LWL-Kupplung aufgerufen werden.

Mit der Wahl "Kupplungsbezeichnungen des Abschlusses ändern" im Menü "Bearbeiten"

mceclip0.png

öffnet sich folgender Dialog:

mceclip1.png

Anfang Es wird ausgewählt, bei welcher Kupplung mit dem Umbenennen (neues Nummerierungsschema) begonnen werden soll.
Anzahl Es erfolgt die Eingabe, wie viele Kupplungen mit dem neuen Nummerierungsschema umbenannt werden sollen.
neues Schema Das neue Bezeichnungsschema (Nummerierungsschema) kann über mceclip3.png in einer Liste ausgewählt werden.
Start bei Bei welcher Nummerierung begonnen werden soll, wird ebenfalls über mceclip3.png gewählt.

 

Splitter hinzufügen

Der Dialog "Splitter hinzufügen" kann sowohl aus dem Detailformular LWL-Muffe als auch aus dem Detailformular LWL-Abschluss aufgerufen werden.

Mit der Wahl "Splitter hinzufügen" im Menü "Bearbeiten"

mceclip2.png

öffnet sich folgender Dialog:

mceclip3.png

Anzahl Die Anzahl der Splitter, die erzeugt werden sollen, wird angegeben. (1)
Typ Der Splittertyp kann aus einer Auswahlliste gewählt werden. Das Listenfeld zur Verwaltung der Splittertypen kann aus dem Detailformular Splitter gestartet werden. (2)
Kassette Die Kassette, in welcher der Splitter erzeugt werden soll, kann ausgewählt werden. (3)
Schema Das Bezeichnungsschema kann aus einer Auswahlliste gewählt werden. (4)
Start bei Im Feld "Start bei" wird nach Auswahl des Bezeichnungsschemas ein Splittername vorgeschlagen und kann je nach Anforderungen angepasst werden. (5)

 

Splitter umbenennen

Der Dialog "Splitternamen ändern" kann aus dem Menü "Bearbeiten" im Detailformular Splitter aufgerufen werden.

Mit der Wahl "Splitternamen ändern" im Menü "Bearbeiten" 

mceclip4.png

öffnet sich folgender Dialog:

mceclip5.png

Anfang Es wird ausgewählt, bei welchem Splitter mit dem Umbenennen (neues Nummerierungsschema) begonnen werden soll.
Anzahl Es erfolgt die Eingabe, wie viele Splitter mit dem neuen Nummerierungsschema umbenannt werden sollen.
neues Schema Das neue Bezeichnungsschema (Nummerierungsschema) kann über mceclip3.png in einer Liste ausgewählt werden.
Start bei Bei welcher Nummerierung begonnen werden soll, wird ebenfalls über mceclip3.png gewählt.

 

Fasern hinzufügen

Der Dialog "Fasern hinzufügen" kann aus dem Menü "Bearbeiten" im Detailformular LWL-Kabelabschnitt aufgerufen werden.

Mit der Wahl "Fasern hinzufügen" im Menü "Bearbeiten" 

mceclip6.png

öffnet sich folgender Dialog:

mceclip7.png

Start Die Faser-Nummer mit der gestartet werden soll, wird festgelegt. (1)
Anzahl Die Anzahl der Fasern, die erzeugt werden sollen, muss eingegeben werden. (2)
Typ Der Fasertyp kann aus einer Auswahlliste gewählt werden. Das Listenfeld zur Verwaltung der Fasertypen kann aus dem Detailformular Fasern gestartet werden. (3)
Schema Das Bezeichnungsschema kann aus einer Auswahlliste gewählt werden.
Im Feld Start bei wird nach Auswahl des Bezeichnungsschemas ein Fasername vorgeschlagen und kann je nach Anforderungen angepasst werden. (4)
Farbe Die Faserfarbe kann aus einer Auswahlliste gewählt werden. Die Verwaltung der Farbschemen erfolgt ebenfalls unter Bezeichnungsschema.
Im Feld Start bei wird nach Auswahl des Farbschemas eine Farbkombination vorgeschlagen und kann je nach Anforderungen angepasst werden. (5)


Hinweis
Wurde die Faseranzahl im Kabeltyp festgelegt und entsprechend erzeugt, erscheint folgende Information:

mceclip8.png

Es werden keine zusätzlichen Fasern erzeugt.

Fasern umbenennen

Der Dialog "Bezeichnung aller Fasern im Kabel ändern" kann aus dem Menü "Bearbeiten" im Detailformular Faser aufgerufen werden.

Mit der Wahl "Bezeichnung aller Fasern im Kabel ändern" im Menü "Bearbeiten" 

mceclip9.png

öffnet sich folgender Dialog:

mceclip10.png

Wählt man den Wert Farbe, öffnet sich der Dialog "Umbenennen".

mceclip11.png

Anfang Es wird ausgewählt, bei welcher Faser mit dem Umbenennen (neues Farbschema) begonnen werden soll. (1)
Anzahl Es erfolgt die Eingabe, wie viele Fasern das neue Farbschema erhalten sollen. (2)
neues Schema Das neue Bezeichnungsschema (Farbschema) kann über mceclip3.png in einer Liste ausgewählt werden. (3)
Start bei Bei welcher Farbkombination begonnen werden soll, wird ebenfalls über mceclip3.png gewählt. (4)


Wird im Dialog "Wert wählen" der Name angeklickt, öffnet sich ebenfalls der Dialog "Umbenennen".

mceclip13.png

Der Dialog funktioniert wie oben beschrieben. Bei dem neuen Bezeichnungsschema handelt es sich um das Nummerierungsschema der Fasern (bezüglich der Bündeladern).

Anfang Es wird ausgewählt, bei welcher Faser mit dem Umbenennen (neues Nummerierungsschema) begonnen werden soll. (1)
Anzahl Es erfolgt die Eingabe, wie viele Fasern das neue Nummerierungsschema erhalten sollen. (2)
neues Schema Das neue Bezeichnungsschema (Farbschema) kann über mceclip3.png in einer Liste ausgewählt werden. (3)
Start bei Bei welcher Nummerierung begonnen werden soll, wird ebenfalls über mceclip3.png gewählt. (4)