Messung

In FM-Netzen werden die einzelnen Verbindungen Stift-Ader-Stift nach der Verlegung und bei Betriebsstörungen mit Messungen kontrolliert. Diese Messungen werden, bezogen auf den jeweiligen Stift, durchgeführt. Die Messprotokolle liegen je nach Messgerät in Datenform als Dateien zur weiteren Bearbeitung und Archivierung vor.
NET verwaltet die Messungen als einzelne Datensätze zu jedem Stift. Es können mehrere Messungen zu einem Stift verwaltet werden.

Messung erfassen

Im Formular des Stift wird mit dem Menü Bearbeiten eine neue Messung in Form einer Datei an den Stift angehängt.

mceclip0.png

Es öffnet sich der folgende Dialog:

mceclip1.png

1. Die Messdatei wird angefügt.
2. Der Art der Messung kann ausgewählt werden.
3. Das Datum der Messung wird eingetragen.
4. Der Techniker wird aus der Datenbank gewählt. Im Formular Person auf der Registerkarte Angestelltenverhältnis muss das Feld Techniker auf JA eingestellt sein.
5. Das Messgerät wird ausgewählt.
6. Mit mceclip6.png wird die Aktion abgeschlossen.

Registerkarten

mceclip2.png

Die Punkte 1-3 sowie 5 und 8 werden aus dem Dialog FM-Messungen hinzufügen übernommen. Die Angaben können aber auch nachträglich, wie nachfolgend beschrieben, angepasst werden.
Attribut Beschreibung
Techniker Der Techniker wird aus einer Auswahlliste oder aus der Datenbank gewählt. Über einen Doppelklick in das Listenfeld öffnet sich das Detailformular zur Verwaltung der Personen. Im Formular Person auf der Registerkarte Angestelltenverhältnis muss das Feld Techniker auf JA eingestellt sein.
Datum Das Datum der Messung wird eingetragen.
Typ Der Typ der Messung kann ausgewählt werden. Über einen Doppelklick in das Listenfeld öffnet sich das Detailformular zur Verwaltung der Messungstypen.
Messungsdaten Die Featureklasse und der Name des Abschlusses, dem der Stift zugeordnet ist, und der Name des Stiftes werden angezeigt. Über den Button mceclip1.png wird der Abschluss in der Grafik hervorgehoben.
Messgerät Das der Messung zugeordnete Messgerät wird angezeigt bzw. kann über aus einer Auswahlliste gewählt werden. Über einen Doppelklick in das Listenfeld öffnet sich das Detailformular zur Verwaltung der Messgeräte.
Frequenz Die Frequenz wird angezeigt bzw. kann über mceclip7.png aus einer Auswahlliste gewählt werden. Über einen Doppelklick in das Listenfeld öffnet sich das Detailformular zur Verwaltung der Frequenzen.
Zusatzinformation Unter den Zusatzinformation zum Messgerät kann der Typ und
Seriennummer die Seriennummer des Messgerätes erfasst werden.
Messdatei Die Messdatei kann mit dem Button mceclip3.png an den Datensatz der LWL-Messung angehängt werden. Mit dem Button mceclip4.png kann die angehängte Messdatei geöffnet werden.
Informationen Informationen zur LWL-Messung können erfasst werden.
Messung erfassen Mit dem Button mceclip5.png öffnet sich der Dialog zum Hinzufügen einer Messung, um dem Stift schnell weitere Messungen hinzuzufügen.
Dokumente Es wird angezeigt, ob Dokumente am Formular angehängt wurden.

 

Messgerät

Für die Beurteilung einer Messung ist es notwendig, zu wissen, mit welchem Messgerät diese ausgeführt wurde. Deshalb kann das Messgerät in diesem Formular genauer beschrieben werden.
In NET Engineering hat der Nutzer die Möglichkeit, Messgeräte selbst zu definieren. Das Formular öffnet sich über einen Doppelklick in das Feld Messgerät im Formular LWL-Messung oder im Fachschalen-Explorer > FM-Netz > FM-Messung > FM-Messgerät.

mceclip3.png

Registerkarten

mceclip4.png

1. Der Name des Messgerätes kann eingegeben werden.
2. An dieser Stelle wird der Hersteller angezeigt bzw. kann über aus einer Auswahlliste gewählt werden.  Über einen Doppelklick in das Listenfeld öffnet sich das Detailformular zur Verwaltung der Personen.
3. Informationen zum Messgerät können eingegeben werden.
4. Hier kann die Seriennummer eingegeben werden.
5. Die Anzahl der Messungen, denen dieses Messgerät zugewiesen ist, wird angezeigt. Mit Klick auf werden alle Messungen angezeigt, welchen dieses Messgerät zugewiesen ist. Der Button öffnet alle Messungen, die mit den Messgeräten im Filter gemessen wurden.
6. Es wird angezeigt, ob Dokumente am Formular angehängt wurden.

Typ der Messung

Für die Beschreibung einer Messung ist es notwendig, den Typ der Messung zu kennen. Deshalb kann der Messungstyp in diesem Formular genauer beschrieben werden.
In NET Engineering hat der Nutzer die Möglichkeit, Messungstypen selbst zu definieren. Das Formular öffnet sich über einen Doppelklick in das Feld Typ im Formular FM-Messung.

mceclip5.png

Registerkarten

mceclip6.png

1. Die ID des Datensatzes wird angezeigt.
2. Der Kurzwert des Messungstyps kann eingegeben werden.
3. Der Name der Messungstyp wird eingegeben.
4. Das Datum, wann der Datensatz erstellt wurde, kann ausgewählt werden.
5. Der Name der Person, die den Datensatz erstellt hat, kann eingegeben werden.
6. Ein Kommentar zum Datensatz kann eingegeben werden.
7. Nur aktiv geschaltete Messungstypen können im Detailformular FM-Messung aus der Auswahlliste gewählt werden.
8. Eine Priorität für den Typ kann vergeben werden.
9. Mit Klick auf werden alle Messungen angezeigt, welchen diesen Messungstyp zugewiesen ist. Der Button öffnet alle Messungen, die mit den Messungstypen im Filter gemessen wurden.