Verbindungseditor ab NET 11

Verbindungen auf Faser-/Aderebene werden mit dem Verbindungseditor erzeugt. Je nach dem, von welchem Knoten der Verbindungseditor geöffnet wurde, ergeben sich unterschiedliche Verbindungsoptionen.

Der Verbindungseditor kann im  Formular LWL-/FM-Abschluss, LWL-/FM-Muffe, Schaltpunkt und von der NET-Registerkarte geöffnet werden.

LWL

LWL-Abschluss LWL-Muffe
mceclip0.png mceclip0.png


FM

FM-Abschluss FM-Muffe
mceclip1.png mceclip8.png


Allgemein

Schaltpunkt Arbeitsauftrag
mceclip0.png mceclip3.png


Knoten, zwischen den Verbindungen möglich sind:

Knoten Knoten Verbindung
LWL-Abschluss LWL-Muffe Schaltfaser
LWL-Abschluss LWL-Abschluss Rangierung/Schaltfaser
LWL-Muffe LWL-Muffe Schaltfaser
FM-Abschluss FM-Abschluss Rangierung


Öffnet man den Verbindungseditor von der NET Registerkarte, befinden sich noch keine Objekte in der Voransicht. Die Knoten, in denen Verbindungen erzeugt werden sollen, müssen in der Grafik mceclip5.png gewählt werden. Dabei können nur Knoten gewählt werden, die, je nach gestartetem Verbindungseditor, zum LWL-Netz oder FM-Netz gehören.

mceclip1.png

Öffnet man den Verbindungseditor vom Schaltpunkt, befinden sich die dem Schaltpunkt zugeordneten Knoten in der Voransicht bzw. können aus der Liste gewählt werden. Dabei wird automatisch geprüft, ob dem Schaltpunkt die entsprechenden Knoten (LWL oder FM) zugeordnet sind.

Beispiel: LWL

mceclip2.png

Öffnet man den Verbindungseditor aus dem Abschluss oder der Muffe werden nur die ankommenden/ abgehenden Kabel aufgelistet und keine weiteren Geräte.

mceclip0.png

mceclip1.png

ein anderer Knoten kann in der Grafik gewählt werden

mceclip2.png

der gewählte Knoten wird in der Grafik hervorgehoben

mceclip3.png

die Optionen für die Anzeige der Spalten können festgelegt werden

mceclip3.png

die NET-Hilfe kann geöffnet werden

 

Optionen

Mit Klick auf das Zahnrad-Symbol öffnet sich der Dialog für die Optionen:

mceclip4.png

Für alle Arten von Objekten, die verbunden werden können, werden die anzuzeigenden Spalten definiert.

mceclip5.png neue Spalte hinzufügen
mceclip6.png in der Reihenfolge nach oben/vorn verschieben
mceclip7.png in der Reihenfolge nach unten/hinten verschieben
mceclip8.png Spaltendefinition ändern
mceclip9.png Spaltendefinition löschen
mceclip5.png speichern und exportieren der Optionen als Json-Datei
mceclip6.png importieren der Optionen aus einer Json-Datei


Sollen neue Spalten hinzugefügt werden, öffnet sich folgender Dialog:

mceclip0.png

Name Der Name der Spalte kann festgelegt werden.
Beschreibung Eine Beschreibung für die Spalte kann eingetragen werden.
Quelle mceclip1.png Als Quelle kann ein Attribut, ein SQL-Befehl oder eine Zusatzspalte gewählt werden.
Je nachdem, welche Quelle gewählt wurde, verändern sich die Auswahlmöglichkeiten unter "Details".
Details
Attribut Ein Attribut der Objektklasse kann festgelegt werden
Typ Der Typ zum Attribut kann gewählt werden.


Beispiel Faser - Attribut

Attribut Typ
mceclip1.png mceclip2.png


Beispiel Faser - SQL

SQL Typ
mceclip3.png mceclip4.png


Beispiel Faser - Zusatzspalte

Typ Typ
mceclip5.png mceclip6.png

 

Aktionen

In der Auswahlliste der Aktionen sind alle Möglichkeiten von Verbindungen und deren Trennungen in Abhängigkeit der gewählten Objekte vorhanden. Darüber hinaus können unter Bearbeiten die Kassetten geändert und neue hinzugefügt werden.

mceclip8.png

Verbinden

Abschluss mit Kupplungen und Splitter Muffe mit Splitter Schaltpunkt
mceclip9.png mceclip1.png mceclip0.png


Je nach gewählter Verbindungsaktion, werden die Bereiche links, mittig und rechts angepasst sowie die entsprechenden Objekte in der Voransicht geladen.

mceclip7.png

Kabel und Splitter können jeweils in der Auswahlliste gewählt werden. Anschließend werden Fasern und Splitterpfade gewählt. In der Mitte wird festgelegt, in welcher Kassette die Spleiße abgelegt werden sollen.

Filtern von Elementen

In allen Spalten können vielfältige Filter angewendet werden.

Für einen Filter in Namen sind folgende Textfilterzeichen zu verwenden.

mceclip0.png

Für einen Filter in Nummern können beispielsweise mit >, < und = bestimmte Mengen an Elementen ausgewählt werden.

Filtern bei Auswahl "alle Kabel" nach einem bestimmten Text im Name:

mceclip3.png

Filtern nach allen Fasern 1 bis 4, also kleiner als 5:

mceclip4.png

Teile des Ergebnisses:

mceclip2.png

Trennen

Abschluss mit Kupplungen und Splitter Muffe mit Splitter Schaltpunkt
mceclip2.png mceclip3.png nicht möglich


Verbindungen können nur innerhalb eines Knotens getrennt werden. Rangierungen oder Schaltfasern zwischen zwei Knoten, können jeweils von den entsprechenden Abschlüssen/Muffen aus aufgerufen, gefiltert und gelöscht werden.

mceclip8.png

Sind beim "Fasern auftrennen" die verbundenen Kabel angezeigt, werden mit der Wahl der entsprechenden Fasern die verbundenen Fasern ebenfalls markiert.

Bearbeiten

Abschluss mit Kupplungen und Splitter Muffe mit Splitter Schaltpunkt
mceclip4.png mceclip4.png nicht möglich


Es können vorhandene Kassetten geändert werden oder neue Kassetten hinzugefügt werden.

mceclip9.png

Im linken Bereich werden die vorhandenen Kassetten angezeigt. Wählt man eine davon, können Typ, Muffenseite, Name und Nummer im mittleren Bereich geändert werden.

Über das Kontextmenü im linken Bereich können vorhandene Kassetten gelöscht oder neue hinzugefügt werden.

mceclip6.png

Wurden neue Kassetten hinzugefügt, können diese im Anschluss geändert werden

mceclip8.png

Mit "Aktion anlegen" werden die Änderungen in die Aktionsliste übernommen und mit "Ausführen" werden die Änderungen übernommen.

Es können nacheinander die unterschiedlichsten Aktionen - auch in verschiedenen Knoten - angelegt und erst zu einem späteren Zeitpunkt ausgeführt werden. Der Verbindungseditor darf bis dahin jedoch nicht geschlossen werden.

Gibt es noch offene Aktionen erfolgt diese Abfrage:

mceclip11.png

Man kann die Änderungen verwerfen oder das Schließen des Verbindungseditors abbrechen.