Wie erstellt man eine Übersicht über die Objektklassen und deren Tabellennamen?

Beim Arbeiten mit den NET Modulen benötigt man hin und wieder die Tabellennamen der Objektklassen, um diese z.B. ins Darstellungsmodell zu laden und zu stilisieren.

Das NET Datenmodell unterliegt einer gewissen Dynamik. Aus diesem Grund stellen wir Ihnen eine SQL-Abfrage zur Verfügung, mit deren Hilfe Sie sich jederzeit die Objektklassen und die entsprechenden
Tabellennamen aus Ihrem Projekt abrufen können. 

 

Die SQL-Abfrage lautet: 

SELECT CAPTION, TABLENAME FROM TB_GN_DIALOG ORDER BY CAPTION;

Ergebnis (Ausschnitt)

CAPTION TABLENAME
LWL Kabelabschnitt TC_FO_CABLE
LWL Kabelreserve TC_FO_CABLE_LOOP
LWL Kabelreserve Typ TC_FO_CABLE_LOOP_TYPE_TBD
LWL Kabeltyp TC_FO_CABLE_MODEL

 

Vorgehen

Sie führen die SQL-Abfrage im Administrator aus. Öffnen Sie das entsprechende Projekt im Map3D Administrator und starten Sie über Fachschale > SQL Sheet die SQL Anwendung.

Geben Sie im oberen Bereich des Formulars die SQL Abfrage ein und starten Sie diese über den grünen Pfeil oder Ausführen oder F5.

Als Ergebnis erhalten Sie eine Liste der Objektklassen und der dazugehörigen Tabellennamen. Diese können Sie sich mit Kopieren und Einfügen in jedes beliebige Textdokument exportieren.

mceclip0.png