Bekannte Fehler

Zusammenfassungatesio Berechnung stellt keine Verknüpfung zwischen Straßenmittellinien und möglichen Trassen her
BeschreibungBei Berechnung von Netzen mit NET Design und atesio werden Informationen aus den Straßenmittellinien nicht an die möglichen Trassen übertragen. Der Fehler tritt mit der atesio Verison 2021 auf. Hierbei werden nach der Vorverarbeitung und der Erstellung des möglichen Trassennetzes keine Relationen zu den ursprünglichen Straßenmittellinien zurück geliefert.
WorkaroundAktuell gibt es leider keine Möglichkeit, das Problem zu umgehen. atesio arbeitet jedoch bereits an einer Lösung, welche voraussichtlich mit der atesio Version 2022 zu Verfügung stehen wird.
Betroffene Versionen12.3.4
StatusOFFEN
 
ZusammenfassungLWL Verbindungseditor erstellt Kupplungen mit mehreren ausgehenden Verbindungen
BeschreibungWenn für eine nicht verbundene Kupplung zuerst eine Aktion "Kupplung zu Technikport" und danach eine weitere Aktion "Kupplung zu Faser" erstellt wird, dann entsteht eine Kupplung mit 2 Abgehenden aber keiner Ankommenden Verbindung. Dadurch werden Übersichten und Reports falsch erstellt.
WorkaroundDas Problem kann behoben werden, indem alle Rangierungen zwischen den betreffenden Kupplungen und den Technikports entfernt werden. Danach müssen diese Rangierungen im LWL Verbindungseditor über die Aktion "Kupplung zu Technikport" neu erstellt werden. Zum identifizieren der betreffenden Kupplungen kann im Formular LWL Kupplung der folgende SQL-Filter verwendet werden: Fid in (select c.fid from tc_fo_connector c join tc_point p ON p.fid_attr = c.fid join tc_conn c1 ON c1.fid_to = p.fid join tc_conn c2 ON c2.fid_from = p.fid where c1.flow != c2.flow)
Betroffene Versionen12.3.4, 12.3.5
StatusOFFEN
 
ZusammenfassungFehler bei der Projektvalidierung in NET Design
BeschreibungBei der Projektvalidierung in NET Design tritt nach der Berechnung mit dem Comsof Fiber Designer manchmal ein Fehler auf, wenn die Projektvalidierung erneut ausgeführt wird, nachdem der ausgewählte Optimierer geändert wurde.
WorkaroundBei der Projektvalidierung nicht alle Prüfungen auswählen, sondern nur die wirklich relevanten.
Betroffene Versionen
StatusOFFEN
 
ZusammenfassungDie Liste der Clustertypen in den NET Optionen wird nur einmal beim Öffnen des Projektes geladen.
BeschreibungWenn nach dem ersten Anzeigen der NET Optionen ein neuer Clustertyp erstellt wird, dann wird die Liste bis zum nächsten Öffnen des Projektes nicht aktualisiert.
WorkaroundDas Projekt schließen und wieder öffnen.
Betroffene Versionen12.3
StatusOFFEN
 
ZusammenfassungMap 3D 2024 - Icons werden nicht korrekt geladen
BeschreibungIn Map 3D 2024 werden einige Icons nicht korrekt dargestellt. Dies äußert sich dadurch, dass das Icon durch einen großen schwarzen Punkt ersetzt ist.
WorkaroundBitte kopieren Sie die icons aus dem Ordner "C:\Program Files\Autodesk\AutoCAD 2024\Map\Pics" (wenn Map 3D im Standardinstallationsverzeichnis installiert ist) nach "C:\Users\USERNAME\AppData\Local\Autodesk\Autodesk AutoCAD Map 3D 2024\R24.3\deu\Pics". Dabei müssen Sie "USERNAME" durch das Windows-Benutzerverzeichnis des Anwenders ersetzen.
Betroffene Versionen
StatusOFFEN - vorr. Lösung mit Version PATCH
 
ZusammenfassungTNIM Import - Validierungen erkennen keine Probleme an Objekten, die nicht direkt durch den Import geändert wurden.
BeschreibungDie Validierungen des TNIM-Imports sind aufgrund der jüngsten Leistungsverbesserungen eingeschränkt. Die Änderungen hatten zur Folge, dass Funktionen in der Datenbank, die nur indirekt vom TNIM-Import betroffen sind, nicht mehr überprüft werden. Dies betrifft nur Importe, bei denen das TNIM-Datenmodell aktiviert ist und die Update-Funktion verwendet wird. In diesem Fall ist es möglich, dass sich beispielsweise die Anzahl der Fasern eines Kabelmodells aufgrund des Updates ändert. Wenn dies geschieht, werden nur die in dem aktuellen TNIM-Import vorhandenen Kabel geprüft, nicht jedoch diejenigen, die bereits in der Datenbank gespeichert sind und auf das geänderte Modell verweisen. Dies betrifft auch andere Objekttypen.
WorkaroundEs gibt aktuell keine Möglichkeit das Problem zu umgehen. Das Problem hat keinen Einfluss, solange sichergestellt ist, dass besonders Modelle zwischen den TNIM Importen konsistent sind.
Betroffene Versionen12.5.1
StatusOFFEN - vorr. Lösung mit Version PATCH
 
ZusammenfassungDie “Dokumentation Datenübernahme” stürzt bei der Ausführung des Probelaufs ab, wenn es im Projekt keinen einzigen Status gibt.
BeschreibungDie “Dokumentation Datenübernahme” stürzt bei der Ausführung des Probelaufs ab, wenn es im Projekt keinen einzigen Status gibt.
WorkaroundDer Fehler lässt sich umgehen, indem mindestens ein Statuswert in der Tabelle "Verwaltung: Status" angelegt wird.
Betroffene Versionen13.0.2
StatusERLEDIGT - Lösung mit Version 13.1.1
 
ZusammenfassungDie einfache Objektsuche funktioniert unter PostgreSQL nicht mit allen Datentypen im Autodesk Infrastructure Administrator.
BeschreibungBei der einfachen Objektsuche im Autodesk Infrastructure Administrator kommt es unter PostgreSQL zu einem Fehler, wenn z.B. nach einer Zahl gesucht wird.
WorkaroundDie hierarchische Suche statt der einfachen Suche verwenden.
Betroffene Versionen1.0.0, 1.0.1, 1.0.2, 1.1.0, 1.1.1, 1.1.2, 1.1.3, 1.1.4, 1.2.0, 1.3.0, 1.3.1, 1.3.2, 2.0.0, 2.0.1, 2.1.0, 2.2.0, 3.0.0, 3.0.1, 3.1.0, 3.1.1, 4.0.0
StatusERLEDIGT - Lösung mit Version 4.1.0