Bekannte Fehler

ZusammenfassungOptimierung mit atesio bricht bei Straßenbreite = -1 ab
BeschreibungWenn man Straßenmittellinien mit Breite = -1 für die Trassennetzgenerierung (erdverlegt) verwendet, bricht die Erstellung des Trassennetzes mit einer Fehlermeldung ab.
WorkaroundDie Breite der Straßenmittellinien auf 0 setzen damit das Trassennetz generiert werden kann.
Betroffene Versionen12.2.3
StatusOFFEN - vorr. Lösung mit Version 12.3.1
 
ZusammenfassungRohrverbindungseditor überträgt beim Erstellen von Fittingen das Kabel nicht.
BeschreibungDer Rohrverbindungseditor überträgt das Kabel nicht mehr zum nächsten Rohr, wenn man ein Rohr mit Kabel und ein Rohr ohne Kabel über ein Fitting verbindet. Die Option, dass das Kabel übertragen werden soll, hat keinen Effekt.
WorkaroundDas Problem kann umgangen werden, in dem man das Fitting wieder löscht und noch einmal erstellt, ohne die Änderungen dazwischen anzuwenden.
Betroffene Versionen12.2.2
StatusAUSGELIEFERT - Lösung mit Version 12.2.3
 
ZusammenfassungÜbertragung von Daten von NET Field Survey nach NET Design schlägt mit einem Fehlerbericht fehl
BeschreibungBeim Übertragen von Daten von NET Design nach NET Field Survey kommt es zu einem Fehler, wenn die BMVI Erweiterung für NET Field Survey aktiviert ist. Sobald diese Erweiterung aktiviert wurde, tritt der Fehler auf, egal ob die Erweiterung genutzt wird oder nicht. Ein nachträgliches Deaktivieren der Erweiterung löst das Problem nicht.
WorkaroundEs gibt aktuell keine bekannten Wege das Problem zu umgehen. Das Problem wird kurzfristig behoben und ein neues Release dafür bereitgestellt.
Betroffene Versionen12.2, 12.2.1, 12.2.2
StatusAUSGELIEFERT - Lösung mit Version 12.2.3
 
ZusammenfassungTrassennetzerzeugung für atesio ignoriert die "Mittig" Option in den Einstellungen
BeschreibungWenn die Straßentrassen mit dem atesio Optimierer erzeugt werden, wird die Option "Mittig" nicht richtig ausgewertet. Die Trassen werden trotzdem beidseitig von der Straßen angelegt.
WorkaroundDie Breite der betroffenen Straßen mit per Hand auf 0 gesetzt werden, damit das gewünschte Resultat erzeugt wird.
Betroffene Versionen12.2.2
StatusAUSGELIEFERT - Lösung mit Version 12.2.3