Formatierung von Platzhaltern im Rahmen des Exports

Numerische Platzhalter wie z.B. die {LAYER_SEQ} können vom Nutzer formatiert werden.

Zum einen kann man mit einem “:” Einfluss auf das Zahlenformat nehmen. {LAYER_SEQ:000} sorgt beispielsweise dafür, dass die Sequenznummer immer mit drei Ziffern (ggf. führenden Nullen) ausgegeben wird.

Außerdem kann man mit einem “#” ein Offset definieren, wenn man den Startwert beeinflussen möchte.

Wenn man sowohl ein Offset, als auch ein Format definieren will, kommt erst das Offset und danach das Format. Beispiel: {LAYER_SEQ#-1:000} (Layer Sequenznummer mit Offset -1 und einem Format aus drei Ziffern, wobei führende Nullen ausgegeben werden. Die Sequenznummer 8 wird in dem Beispiel als “007” ausgegeben.

Formatierungsoptionen

Einfache Formatierungsregeln

Format (Formatierungskette) Beschreibung Beispiel
D oder d

Ausgabe des Wertes als Ganzzahl, die Genauigkeit gibt die Mindestanzahl an erforderlichen Ziffern an.

1234 (D) → 1234

1234 (D6) → 001234

X oder x
Ausgabe des Wertes als hexadezimalen Wert, die Genauigkeit gibt die Mindestanzahl an erforderlichen Ziffern an.

255 (X) → FF

255 (x) → ff

255 (x4) → 00ff

ABC oder abc
Ausgabe des Zahlenwertes als Buchstaben des Alphabets (wobei a den Wert 1 entspricht)

2 (ABC) → B

2 (abc) → b

26 (ABC) → Z

27 (ABC) → AA

 

Benutzerdefinierte Formatierungsregel

Die benutzerdefinierten Formatierungsregeln bestehen aus Platzhaltern, die frei kombiniert werden können, um einen entsprechenden Formatierungsausdruck zu schreiben.

Platzhalter Beschreibung Beispiel
0

Ersetzt die Ziffer 0 ggf. durch eine entsprechende vorhandene Ziffer; andernfalls wird die Ziffer 0 im Ergebnis angezeigt.

1234 (00000) → 01234

#

Ersetzt das #-Symbol ggf. durch eine entsprechende vorhandene Ziffer; andernfalls wird keine Ziffer im Ergebnis angezeigt.

1234 (#####) → 1234

.

Bestimmt die Position des Dezimaltrennzeichens in der Ergebniszeichenfolge.

1234 (####.0) → 1234,0

,

Das Zeichen wird sowohl als Bezeichner für Gruppentrennzeichen als auch als Bezeichner für Zahlenskalierung verwendet. Bei einer Verwendung als Bezeichner für Gruppentrennzeichen wird ein lokalisiertes Trennzeichen zwischen den einzelnen Gruppen eingefügt. Bei einer Verwendung als Bezeichner für Zahlenskalierung wird eine Zahl für jedes angegebene Zeichen durch 1000 geteilt.

Trennzeichen:

1234 (##,#) → 1.234

1234567 (#,#) → 1.234.567

 

Skalierung:

1234 (#,#,) → 1

1234567 (#,#,) → 1.234

%

Multipliziert eine Zahl mit 100 und fügt ein Prozentsymbol in die Ergebniszeichenfolge ein.

  • 1 (%) → 100%

Multipliziert eine Zahl mit 1000 und fügt ein Promillesymbol in die Ergebniszeichenfolge ein.

1 () → 1000‰

E0 oder E+0 oder E-0
Formatierung das Ergebnis mit der Exponentialschreibweise, wenn mindestens einmal 0 darauf folgt. E kann klein geschrieben werden, um das E im Ergebnis klein zu schreiben. Das Vorzeichen + gibt an, das dem Exponenten immer ein Vorzeichen vorausgeht. Ein - oder kein Vorzeichen gibt an, dass nur negative Exponenten ein Vorzeichen bekommen.

1234 (#0.0e0) → 12,3e2

1234 (0.0E+0) → 1,2E+3